Home Costa Rica Für kleines Geld von Puerto Viejo nach Bocas del Toro

Für kleines Geld von Puerto Viejo nach Bocas del Toro

by Chris

In Puerto Viejo sieht man unzählige Schilder von Anbietern, die euch von Puerto Viejo nach Bocas del Toro bringen wollen – für das nötige Kleingeld natürlich. Da wir unsere Grenzübertritte grundsätzlich selbst organisieren, wollten wir den Trip von Puerto Viejo nach Bocas del Toro natürlich auch wieder auf eigene Faust unternehmen.

Das Titelbild zum Artikel für kleines Geld von Puerto Viejo nach Bocas del Toro

Schon auf dem Weg nach Nicaragua oder der Einreise nach Costa Rica hat das wunderbar geklappt und uns einiges an Geld gespart. So war es dann auch wieder bei der Strecke von Puerto Viejo nach Bocas del Toro. Die Organisation ist sehr leicht und die Reise einfach zu bewältigen.


Die letzten Stunden Pura Vida

Da man für die gesamte Strecke von Puerto Viejo nach Bocas del Toro nicht viel länger als vier Stunden braucht, muss man auch nicht ganz so früh los. Das kommt so Spätaufstehern wie uns sehr gelegen.

Eine Bushaltestelle auf dem Weg von Puerto Viejo nach Bocas del Toro

Wir haben sehr gemütlich um 10:00 Uhr den Bus nach Sixaola genommen, der umgerechnet 2,60 Euro kostet und eine bis anderthalb Stunden braucht. Die Busse fahren übrigens einmal stündlich.


Der Grenzübergang

Von der Busstation in Sixaola braucht man nur wenige Augenblicke bis zur Migration von Costa Rica. Vorher muss man unbedingt die Ausreisegebühr in Höhe von 7 US-Dollar zuzüglich 1 US-Dollar Bearbeitungsgebühr bezahlen, was an der kleinen Apotheke geht.

Grundsätzlich kann man die Ausreisegebühr auch vorher in einer Bank bezahlen, aber wir konnten leider nicht in Erfahrung bringen, bei welcher Bank das geht. So könnte man sich allerdings auch den Dollar Bearbeitungsgebühr sparen.

Unsere liebe Leserin Laura hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass man am besten genügend Bargeld für die Ausreisegebühr parat hat. Die Gebühr kann nach Lauras Erfahrungen nicht mit Karte bezahlt werden und einen ATM gibt es in Sixaola auch nicht. Um euch also eine Menge Stress zu ersparen, habt am besten den Betrag in bar dabei.

Wenn man sich den Ausreisestempel abgeholt hat, muss man über den Fluss in Richtung Panama. Die sagenumwobene abenteuerliche Brücke, von der man häufig online liest, ist aber mittlerweile außer Betrieb.

Die abenteuerliche Brücke am Grenzübergang von Costa Rica nach Panama auf dem Weg von Puerto Viejo nach Bocas del Toro

In Panama mussten wir zunächst eine Gebühr von 4 US-Dollar entrichten. Hierbei handelt es sich aber um keine Einreisegebühr, sondern um eine Art Stempelgebühr. Den Unterschied haben wir aber auch nicht so wirklich verstanden. (Anm.: Eine Leserin berichtete uns, dass sie keine Gebühr zahlen musste. Eventuell handelt es sich bei dieser “Stempelgebühr” daher nur um eine Abzocke.)

Edit (24.11.2019): Wir haben nochmal recherchiert und folgende Info beim Auswärtigen Amt gefunden: “Reisende müssen zuerst Steuermarken der Gemeindeverwaltung (Municipalidad) kaufen und sich dann an einem separaten Schalter der Einwanderungsbehörde (Migración) einen Einreisestempel geben lassen” (Quelle: Auswärtiges Amt). Da uns aber mittlerweile einige Benachrichtigungen von Lesern erreicht haben, die keine Gebühren bei der Anreise zahlen mussten, könnte es sein, dass die Info vom Auswärtigen Amt veraltet ist.

Danach geht es weiter zur Migration von Panama, wo wir auch wieder nach unserem Ausreisenachweis gefragt wurden. Zum Glück hatten wir noch unser Fake-Ticket für die Einreise nach Costa Rica, womit wir von Costa Rica in die USA fliegen würden. Nach kurzem Zögern wurde dieses vom Grenzbeamten akzeptiert.


Endlich wieder Chicken Bus fahren

An der Grenze kann man es sich bequem machen und mit einem der zahlreichen Touristenshuttles zum Hafen von Almirante bringen lassen, den man auf dem Weg von Puerto Viejo nach Bocas del Toro passieren muss. Oder man nimmt den kostengünstigeren Weg und fährt mit dem lokalen Bus. Einen großen Zeitunterschied gibt es dabei auch nicht.

Fragt euch am besten durch, wo die Busse nach Changuinola abfahren, das ihr nach einer 30-minütigen Fahrt für einen US-Dollar erreicht. An der etwas chaotischen Busstation in Changuinola muss man dann in einen Mini-Bus nach Almirante wechseln, der 45 Minuten braucht und 1,45 US-Dollar kostet.


Taxi-Boot nach Bocas del Toro

Der Mini-Bus lässt euch nur wenige Gehminuten vom Anleger der Taxi-Boote entfernt aussteigen. Wir bezahlten pro Person 6 US-Dollar, um nach Bocas del Toro zu kommen. Es geht wohl auch für 5 US-Dollar, aber das haben wir leider erst auf dem Rückweg gemerkt. Die Fahrt dauert eine Dreiviertelstunde.

Ein Schnellboot auf dem Weg von Puerto Viejo nach Bocas del Toro


Puerto Viejo nach Bocas del Toro in der Übersicht

Dauer insgesamt: 4 Stunden | Kosten insgesamt: ca. 10 € ohne Ausreise- und Stempelgebühr
1. Puerto Viejo nach Sixaola| Dauer: 1 1/2 Std. | Preis: 1.750 Colones (ca. 2,60 €)
2. Grenzübergang zu Fuß samt Ausreisegebühr i.H.v. 8 US-Dollar und Stempelgebühr i.H.v. 4 US-Dollar
3. Guabito nach Changuinola | Dauer: 30 Min. | Preis: 1 US-Dollar
4. Changuinola nach Almirante | Dauer: 45 Min. | Preis: 1,45 US-Dollar
5. Taxi-Boot Almirante nach Bocas del Toro | Dauer: 45 Min. | Preis: 6 US-Dollar

Wir können nur jedem empfehlen, die Reise von Puerto Viejo nach Bocas del Toro selbst zu organisieren. Es ist definitiv kein Touristenshuttle notwendig und ihr spart auch noch eine Menge Geld.


Mehr Inspiration?

Hier findest du unseren Inselguide zu Bocas del Toro.

Besonders empfehlen können wir dir einen Ausflug zu den traumhaften Cayos Zapatilla.

Und die volle Dröhnung Panama kannst du in unserem Backpacking-Guide nachlesen.

Unterkunftstipps für Bocas del Toro

Isla Colon: Hostal Hansi* | zentral gelegene Unterkunft mit geräumigen Zimmern, Gemeinschaftsküche und netten Besitzer

Selina Hostel* | unter Backpackern sehr beliebtes Hostel mit jeder Menge Aktivitäten und eigener Anlegestelle

STAY Bocas* | kleines, familiäres Hotel mit leckerem Frühstück und Garten zum Entspannen

Isla Bastimentos: Hostal Bastimentos* | wundervolle Aussicht und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Carmen´s Place* | charmante Unterkunft direkt am Wasser mit herzlicher Gastgeberin und tollem Ausblick


Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.


Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.Merken

Zusammenfassung
Für kleines Geld von Puerto Viejo nach Bocas del Toro
Artikelname
Für kleines Geld von Puerto Viejo nach Bocas del Toro
Beschreibung
Erfahre detailliert, wie man für kleines Geld von Puerto Viejo in Costa Rica nach Bocas del Toro in Panama mit lokalen Transportmitteln kommt.
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

28 comments

Avatar
Anna 11. Oktober 2017 - 22:55

Hallo ihr Zwei,
super euer Blog! Hilft mir gerade total bei der Reiseplanung.
Ich wollte über Silvester nach Bocas de Toro von Puerto Viejo aus.
Jetzt habe ich aber in Internet gelesen, das man bei der Einreise ein Flugticket vorweisen muss und Bustickets nicht anerkannt werden, ich werde aber nach 3 Tagen wieder zurück nach San Jose fahren, da von da aus mein Flug nach Deutschlang geht. Deshalb habe ich nur ein Busticket, das meine Busreise nach drei Tagen wieder nach CR bestätigt. Ging das bei euch auch mit dem Flugticket von Costa Rica aus? Oder hattet ihr ein Ticket von Panama aus.
Liebe Grüße und vielen Dank!

Reply
Chris
Chris 13. Oktober 2017 - 9:49

Hallo Anna,

wir wurden bei unserer Einreise nach Panama nach einem Weiterreiseticket gefragt und konnten nur unser altes Faketicket vorweisen, das wir uns für Costa Rica besorgt hatten. Dementsprechend war der Abflug auch in Costa Rica, was aber nach kurzem Zögern durch die Grenzbeamten akzeptiert wurde. Ob in Panama Bustickets akzeptiert werden, wissen wir nicht, aber in Costa Rica soll das wohl funktionieren.

In diesem Artikel findest du mehr über das Faketicket: https://www.worldonabudget.de/grenze-san-juan-nach-liberia/

Melde dich gerne bei weiteren Fragen und viel Spaß für deine Reise!

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Alex 25. November 2017 - 5:54

Hey 🙂
Ich überlege mit meinem Freund im Januar nach Costa Rica oder Panama zu fahren, aber nun habe ich gesehen, dass ihr ja beides quasi gemacht habt. Würdest du sagen es lohnt sich auf jeden Fall beides zu machen oder sollen wir Lieber die zwei Wochen nutzen, um Costa Rica “richtig” zu erkunden? Mir sind Natur und schöne karibikstrände wichtig 🙂

Reply
Chris
Chris 25. November 2017 - 12:41

Hallo Alex 🙂

Wenn ihr “nur” zwei Wochen zur Verfügung habt, würde ich mich auf jeden Fall auf ein Land konzentrieren! Grundsätzlich hat uns Costa Rica deutlich besser als Panama gefallen. Die Natur- und Tierwelt ist definitiv in CR schöner. Bei den Karibikstränden könnte Panama knapp die Nase vorne haben; mit Bocas del Toro und vor allem den traumhaften San Blas Inseln. Die Strände in CR sind zwar auch sehr schön, aber oft darf man wegen gefährlicher Strömungen gar nicht oder nur wenige Meter ins Wasser.

Für welchen Zeitraum habt ihr denn eure Reise geplant?

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Alex 29. Dezember 2017 - 18:21

Hey,
danke für die Antwort 🙂 Hab erst jetzt hier wieder reingeschaut, weil jetzt unsere Planung konkret wird *aufgeregt* Wir wollen am 16.01. los, sprich Zeitraum ist Mitte Januar bis Ende Januar.
Wenn wir uns nur auf Costa Rica konzentrieren, kommt man mit den Bussen etc denn gut rum? Wir schwanken noch, ob wir einen Mietwagen nehmen sollen oder nicht. Was mich an Bocas del Toro so angetan hat, sind eure Fotos von dem klaren Wasser und den Seesternen 😀

Wegen der Einreise nach Panama wäre bei uns noch die Frage, ob man irgendwie Geld in bar oder so nachweisen müsste. Unser Flug geht von San Jose nach San Salvador, insofern hätten wir ein Weiterreiseticket, müsste ja als Ausreisenachweis akzeptiert werden, oder?

Reply
Chris
Chris 29. Dezember 2017 - 20:54

Hallo Alex,

Vorfreude ist doch die schönste Freude 🙂 Und wirklich lange ist es dann ja auch nicht mehr 😉

Ich würde mich nach wie vor auf ein Land bei eurer begrenzten Zeit konzentrieren. Darüber hinaus könnte ein Mietwagen für euch Sinn machen, da die Busverbindungen zwar grundsätzlich sehr gut sind und man überall hinkommt, aber teilweise dauert das schon ziemlich lange. Hier findest du eine Übersicht mit den von uns genutzten Routen inkl. Dauer: https://www.worldonabudget.de/busfahren-in-costa-rica/

Bocas del Toro hat schon sehr schöne Strände! Je nachdem wie schnell ihr unterwegs seid, könnte man dort halt die Reise ausklingen lassen. Speziell die Strände der Isla Bastimentos haben uns begeistert. Nicht verpassen solltet ihr einen Ausflug zu den Cayos Zapatilla, wenn ihr wirklich bis nach Bocas kommt. Hier ist der passende Artikel dazu: https://www.worldonabudget.de/delfine-palmen-frischer-fisch-cayos-zapatilla/

Grundsätzlich rät das Auswärtige Amt, dass man ggf. finanzielle Mittel in Höhe von 500 USD bei der Einreise in Panama vorweisen muss. Wir sind gar nicht danach gefragt worden. Vom Hörensagen weiß ich, dass das so gut wie nie vorkommt und dann normalerweise das Vorzeigen einer Kreditkarte ausreichend ist. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, könntet ihr einen aktuellen Kontoauszug zur Kreditkarte mitführen. Nach einem Ausreisenachweis sind wir in der Tat gefragt worden, aber wir hatten nur noch unser “Fake-Ticket” (https://www.worldonabudget.de/grenze-san-juan-nach-liberia/) für die Einreise nach Costa Rica, das auch als Abflughafen San José hatte und das wurde akzeptiert.

Wir wünschen euch schon mal ganz viel Spaß bei der Reise und meldet euch gerne bei weiteren Fragen!

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Julia Starke 30. November 2017 - 18:41

Hi,
ich moechte euch ein kurzes Update zum Grenzuebergang von Puerto Viejo (PV) nach Bocas del Toro (BDT) geben.

Busse von PV fahren nach wie vor stuendlich ab 6:30am und kosten aktuell 1750 Colones. Der Bus hat heute frueh ca 60min zur Grenze Sixaola benoetigt.

Ausreisegebuehr Costa Rica $8 – ich musste keine $4 Stempelgebuehr zahlen.

Nach dem Grenzuebergang wollte ich eigentlich ebenfalls mit dem lokalen Bus weiter, habe mir aber dann doch mit zwei anderen Reisenden einen Collectivo geteilt fuer $5 pro Person bis nach Almirante.

Von dort dann weiter mit dem Boot – wenn man gleich Hin- & Rueckfahrt bucht zahlt man $10 – also $5 per way.

Liebe Gruesse aus Bocas del Toro!

Reply
Chris
Chris 30. November 2017 - 22:09

Hallo Julia,

vielen lieben Dank für deine Ergänzungen! Wir haben diese soweit in den Artikel eingefügt 🙂 Eine Rückfrage noch: Hast du 8 USD Ausreisegebühr inkl. Bearbeitungsgebühr bezahlt oder kommt diese noch dazu?

Wir wünschen dir ganz viel Spaß auf Bocas del Toro! Bei dem Wetter in Deutschland würden wir nur zu gerne tauschen 😉

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Alex 21. Januar 2018 - 2:09

HEY
Wollte noch mal meinen Senf dazu geben 😀
Wir sind n doch spontan von Cahuita nach bocas Del toro gefahren.
Wir mussten die 4 USD in Panama nicht zahlen (scheint wohl tatsächlich abhängig von dem Migration Officer zu sein). Relativ hartnäckig wollte man uns den Touristenshuttle nach Almirante andrehen (die meinten auch es wäre 2 std schneller und günstiger als mit den lokalen Bussen) , aber ich habe gleich abgewunken und eure summary gezeigt 😀 hat die sehr verärgert und die sind dann auch etwas ausfallend geworden.
Nach einem ausreisenachweis wurde ich nicht gefragt, allerdings mein Freund schon (er hat aber einen Reisepass aus El Salvador, vielleicht spielt das auch eine Rolle oder es ist wieder abhängig vom Officer).

Reply
Chris
Chris 21. Januar 2018 - 21:45

Hallo Alex,

das freut uns, dass du deinen Senf dazu gibst 🙂 Wir hoffen, dass eure Rundreise bisher gut verlaufen ist und ihr trotz der etwas begrenzten Zeit viele tolle Erfahrungen sammeln konntet! Wie hat euch denn Costa Rica gefallen und plant ihr noch mehr in Panama?

Hat denn alles gut geklappt mit den lokalen Bussen? Speziell Changuinola fanden wir ein bisschen stressig, aber dafür ist es halt um einiges günstiger 😉 Und wie war das mit dem Ausreisenachweis von deinem Freund? Wir hoffen, auch das hat gepasst?

Viel Spaß noch auf eurer Reise und ganz liebe Grüße!
Chris

Reply
Avatar
Alex 22. Januar 2018 - 16:08

Hallo Chris,

ja, in Costa Rica haben wir ein paar Strände besucht (Cahuita und Manzanillo) sowie den Nationalpark in Cahuita (da auch direkt alle möglichen Tiere gesehen, Affen, Faultiere, spinnen, Schlangen, Waschbären).
Weshalb wir letztlich doch nach Bocas gefahren sind, lag hauptsächlich daran, dass wir in Costa Rica leider hauptsächlich regnerisches Wetter hatten und wir nochmal Summer Feeling wollten ?
Aber es war trotzdem toll, also mein Fazit bisher ist, dass Costa Rica vor allem bzgl Natur und Tiere viel zu bieten hat, während bocas sehr gut für einen Badeaufenthalt geeignet ist. In Panama wollen wir evtl noch nach Panama City, mal schauen.
Gestern waren wir auf der Isla Bastimentos am red frog beach, ein wirklich toller Strand ?? Wir haben 12$ pro Person bezahlt für die 10 minütige Bootsfahrt dorthin. Ursprünglich lag der Preis bei 16$, also es lohnt sich zu feilschen.

Mit den Bussen hat alles super geklappt, ja Changuinola ist sehr chaotisch, wir sind da quasi auf den fahrenden Bus nach Almirante aufgesprungen 😀 Der ausreisenachweis den mein Freund zeigen musste, war kein Problem, wir haben ja Flugtickets ab Costa Rica zurück. Er wurde außerdem noch gefragt, ob er genügend finanzielle Mittel hätte um den Aufenthalt zu finanzieren. Da hat er einen Screenshot von seinem Bankkonto gezeigt und dann hat auch das gepasst.

Danke dir 🙂

Reply
Chris
Chris 23. Januar 2018 - 18:47

Hallo Alex,

das freut mich sehr, dass ihr bisher einen so tollen Trip habt 🙂 Du hast vollkommen recht: Costa Rica ist für Natur und Tiere einsame Spitze in Zentralamerika, aber leider kann man an vielen Stränden wegen den Strömungen nicht sonderlich gut schwimmen. Da bietet Bocas natürlich ganz andere Strände 😉

Dann drücken wir euch die Daumen, dass weiterhin alles wie geplant läuft und hoffen, dass das Wetter euch jetzt besser gesonnen ist. Viel Spaß noch!

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Melanie 18. Februar 2018 - 12:49

Hey Chris,

erstmal vielen Dank, dass ihr eure ganzen Erfahrungen hier teilt. Ich wollte mal nachfragen, ob du weißt, ob man die Reise auch “andersrum” genau so machen kann? Eine Freundin und ich fahren (wahrscheinlich) von Bocas del Toro nach Puerto Viejo und sind auch noch auf der Suche wie genau wir das machen können 🙂

Danke dir und liebe Grüße
Melanie

Reply
Chris
Chris 18. Februar 2018 - 17:06

Hallo Melanie,

ich denke, dass die Reise in die umgekehrte Richtung kein Problem sein sollte. Die einzelnen Busse sollten immer in beide Richtungen verkehren. Ggf. müsst ihr in Almirante ein Taxi zum Terminal nehmen oder lauft die 15 Minuten zu Fuß (haben wir bei unserer Weiterreise nach Boquete auch gemacht).

Wir wünschen euch schon mal ganz viel Spaß für eure Reise und senden liebe Grüße!
Chris

Reply
Avatar
Stephan 9. März 2018 - 17:33

Hallo Chris,

Wir sind gerade auf dem Weg nach Puerto Viejo und wollten eigtl direkt weiter nach Bocas del Toro, wissen aber noch nicht so genau wie. Nach Sixaola könnten wir direkt durch mit dem Mietwagen. Es soll wohl auch einen überwachten Parkplatz geben. Wenn aber die Brücke außer Betrieb ist, wie genau kommen wir dann über die Grenze? Da wir den Wagen haben, reisen wir dieses mal entspannt mit Koffern anstelle von Rucksäcken 😉
Und eine andere Frage wäre noch wie man das Ganze zeitlich am besten planen sollte. Wir sind heute gegen 17.00 Uhr da. Am liebsten würden wir noch heute auf der Insel ankommen, aber ich schätze das wird dann wohl zu spät? Zumal es um 18 Uhr bereits dunkel ist.
Vielen Dank vorab 🙂

Reply
Chris
Chris 9. März 2018 - 17:48

Hallo Stephan,

wenn ihr heute erst um 17 Uhr in Puerto Viejo ankommt, werdet ihr es nicht mehr nach Bocas schaffen. Stattdessen würde ich an eurer Stelle lieber morgen entspannt den Weg antreten 😉 Nur die alte (abenteuerliche) Brücke ist außer Betrieb. Es gibt eine neue Brücke, über die man einfach über die Grenze kommt. Haltet euch ab der Grenze einfach an unsere Anweisungen und ihr werdet es einfach nach Bocas schaffen 🙂

Liebe Grüße und ganz viel Spaß!
Chris

Reply
Avatar
Julia & Matthias 12. April 2018 - 1:03

Hey ihr! Wir sind heute von Cahuita nach Bocas del Toro gefahren und euer Beitrag hat uns dabei sehr geholfen ?. Wir mussten bei der Einreise nach Panama auch nichts bezahlen. Ansonsten stimmen eure Preise auch noch. Ein wenig Irreführend finde ich das ihr “Hafen” schreibt in Almirante. Wir wurden am Stadteingang herausgelassen (1 km vom Fährhafen entfernt) und dort ist gleich um die Ecke ein Anlieger für Taxiboote. Von wo seid ihr mit dem Taxiboot gestartet?

Liebe Grüße aus Panama
Julia & Matthias – livebythesun.de

Reply
Chris
Chris 12. April 2018 - 21:09

Hallo ihr beiden,

vielen lieben Dank für eure Updates zu der Route! Wir sind bestimmt auch am Anleger der Taxi-Boote eingestiegen und haben das daher mal angepasst im Artikel 😉

Wie lange seid ihr denn noch unterwegs und wo geht es als nächstes hin? Und ganz viel Spaß auf Bocas del Toro 🙂

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Julia & Matthias 7. Mai 2018 - 1:44

Danke! Wir hatten auf Bocas von 10 Tagen nur 2 Tage ohne Regen, aber es war trotzdem sehr schön 😉 Inzwischen sind wir in Kolumbien angekommen und haben uns direkt verliebt. Deswegen bleiben wir erstmal ein bisschen hier.

Reply
Chris
Chris 8. Mai 2018 - 20:46

Hey ihr beiden,

schade, dass ihr etwas Pech mit dem Wetter hattet, aber umso besser, dass es euch trotzdem gefallen hat 🙂 Kolumbien ist wirklich unheimlich toll und unsere Zeit dort verging damals wie im Flug! Wie lange seid ihr denn in Kolumbien?

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Marius Rupp 11. Juli 2018 - 14:56

Hallo Chris,
Wir reisen in einer Woche von Puerto Viejo nach Bocas. Eine Frage noch zum Thema Gepäck. Wir haben eine Reisetasche und einen Rucksack, sowie Handgepäck. Ist das machbar mit den öffentlichen Busen bzw. dem Wassertaxi nach Bocas. Verbringen 3-4 Tage am Bluff Beach. Vielen Dank für die tolle Reisebeschreibung.
Gruß,
Marius

Reply
Chris
Chris 12. Juli 2018 - 17:13

Hallo Marius,

wir waren selbst mit zwei großen Backpacks und zwei Tagesrucksäcken unterwegs. Dazu hatten wir auch noch einen weiteren Beutel voller Essen. Das war alles problemlos möglich. Im Idealfall findet ihr einen Ort für euer Gepäck, wo ihr es immer etwas im Auge habt, da in den öffentlichen Bussen schon mal etwas “wegkommen” kann.

Wir wünschen euch eine tolle Zeit auf Bocas und senden liebe Grüße!
Chris

Reply
Avatar
Sarah 30. Dezember 2018 - 14:16

Hallo,

kommt man eigentlich auf dem gleichen Weg wieder zurück?

Reply
Chris
Chris 2. Januar 2019 - 6:32

Hallo Sarah,

wir wissen das zwar nicht genau, aber gehen davon aus, dass die Reise auch in die andere Richtung funktioniert.

Liebe Grüße
Chris

Reply
Avatar
Laura Reuter 4. April 2019 - 12:03

Hey ihr Lieben.

Erstmal vielen Dank für die tolle Beschreibung. Wir haben es so super geschafft bis Bastimentos zu kommen.
Das einzige Problem ist, dass wir uns dachten wir geben schonmal alle Colones in Puerto Viejo aus, außer die für den Bus nach Sixaola. Da wir dachten wir könnten die ausreisegebühr bestimmt mit Karte bezahlen und sonst in sixaola usd abheben. Leider war beides nicht der Fall und selbst der atm 1.5km entfernt war defekt. Wir dachten schon wir müssten den ganzen Tag an der Grenze warten und die aussteigenden Leute aus den nächsten Bussen fragen ob sie uns bis panama (bis zum nächsten geldautomaten) Cash leihen oder mit dem Bus wieder zurück fahren.
Letztendlich haben wir es geschafft einen Store zu überzeugen dass wir mit Karte “bezahlen” und er uns dafür Bargeld gibt.

Lange Rede kurzer Sinn: vielleicht könntet ihr dazuschreiben, dass man unbedingt vorher Bargeld dabei haben sollte für die Ausreisegebühr.
Ansonsten hat uns die Beschreibung sehr geholfen und der Weg hat ohne Probleme geklappt 😊

Lieben Dank euch
Grüße
Laura

Reply
Marie
Marie 6. April 2019 - 11:49

Hey Laura,

lieben Dank für deinen Kommentar! Wir freuen und riesig, dass dir unser Artikel weitergeholfen hat. Haben das mit dem Bargeld direkt mal im Artikel ergänzt, damit es anderen nicht so ergeht :D. Gut, dass ihr es trotzdem noch geschafft habt.

Eine wundervolle Zeit auf Bastimentos und ganz liebe Grüße

Marie

Reply
Avatar
Martin 21. November 2019 - 18:21

Hi,

danke für euren Beitrag! Wir haben viele Infos bekommen, die unsere Fahrt leichter gemacht haben, obwohl wir noch weiter mussten. Wir mussten bei der Einreise in Panama nichts zahlen!

Gruß Martin und Lisa

Reply
Chris
Chris 24. November 2019 - 16:27

Hallo ihr beiden,

aber gerne doch! Und danke an euch für die Info. Da uns mittlerweile einige Leute mitgeteilt haben, dass sie die Gebühr nicht bezahlen mussten, haben wir das mal etwas deutlicher im Artikel hervorgehoben.

Liebe Grüße
Chris

Reply

Leave a Comment