Home Mexiko Tepoztlán Mexiko: Sehenswürdigkeiten im Pueblo Magico in Morelos (inkl. Tepozteco)

Tepoztlán Mexiko: Sehenswürdigkeiten im Pueblo Magico in Morelos (inkl. Tepozteco)

by Marie

Das kleine Tepoztlán liegt im mexikanischen Staat Morelos unweit von Mexico City. Praktisch, denn so kann man das Dorf bei einer Reise durch Mexiko im Rahmen eines Tagesauausflugs besuchen. Doch das Pueblo Magico Tepoztlán hat auch für mehrere Tage spannende Sehenswürdigkeiten und eine unglaubliche Landschaft zu bieten.

Berühmt ist es auch für seine Spiritualität, traditionellen Spas und alternative Medizin. Tauche mit diesem Reisebericht ein in eine Welt zwischen verwunschenen Bergen, einem Kulturenmix und dem mächtigen Tepozteco, der das Panorama der Stadt dominiert. 


Anreise nach Tepoztlán: so kommst du hin

Es ist gar nicht schwer von Mexico City nach Tepoztlán zu kommen. Es fahren sogar mehrmals am Tag Busse vom Flughafen aus. Rausgelassen wird man an der Busstation am Rande der Stadt. Von dort aus kann man ein Taxi nehmen oder die 20-30 Minuten ins Zentrum zu Fuß gehen. Hier hast du eine Übersicht über die Fahrtzeiten und Preise: 

Von Mexico City nach Tepoztlán

Mit dem Bus kommt man einfach und schnell von Mexico City nach Tepoztlan. Schneller und günstiger fährt man von der südlichen Busstation bei der Metrohaltestelle Tasqueña. Es gibt auch direkte Verbindungen vom Flughafen in Mexico City nach Tepoztlán. 

  • Mexico City Tasquena Station nach Tepoztlán: 1 ½ h Fahrt
  • Mexico City Flughafen nach Tepoztlán:  2 ½ Stunden Fahrt

Von Cuernavaca nach Tepoztlan

Busse kann man auf der Avenida Morelos/ Avenida Emiliano Zapata in Cuernavaca ran winken oder an der Kirche San Jose einsteigen. Fahrtzeit ist etwa 40 min, Kosten etwa 40 Pesos (ca. 1,80 Euro)


Magisches Tepoztlán: ein paar Hintergründe

Tepoztlán liegt auf über 1.700 Metern im Tal und ist umgeben von satten Hügeln. Es wird gesagt, dass die Berge verzaubert seien und beim Anblick der unglaublichen Landschaft mag man gerne daran glauben. 

Dominiert wird das Städtchen vom Tepozteco. Einem beeindruckenden Berg, den auf dem Gipfel eine präkolumbianische Pyramide ziert.

Die Pyramide, ebenfalls Tepozteco genannt, wurde zwischen 1150 und 1350 erbaut und liegt auf über 2.000 Höhenmetern. Der Aufstieg ist also durchaus schweißtreibend. Der Tepozteco gilt als Symbol der stolzen Mexica-Stämme, die nie vollends von den spanischen Eroberern unterworfen wurden. 

Tepoztlán liegt mittem im Nationalpark El Tepozteco, der 240 Quadratkilometer groß ist und tolle Möglichkeiten zum Wandern bietet. Mehr Infos dazu liefern wir dir später.

Tepoztlan ist außerdem für seine Spiritualität bekannt und Zeremonien von Heilern, den Curanderos. Die Kräuter für die Heiltränke und Tinkturen wachsen rund um die Stadt herum. 

Trotz dem großen Anteil an Ausländern hat sich Tepoztlan seinen Charme bewahrt und die Tepoztecos, die Bewohner Tepoztlans, legen sehr viel Wert darauf, ihre Traditionen zu bewahren. Unermüdlich wehren sie sich gegen große Infrastrukturprojekte und Ivestoren, sodass das Stadtbild auch heute noch von kleinen lokalen Restaurants und Hotels geprägt ist. 


Unterkünfte in Tepoztlán

Während es in Tepoztlán unter der Woche sehr gemächlich zugeht, kann es am Wochenende sehr voll werden. Das Pueblo Magico ist ein beliebter Wochenendtrip für die Bewohner von Mexico City. Gerade von Freitag bis Sonntag solltet ihr daher besser vorher reservieren. Außerdem gibt es in Tepoztlan einige einzigartige Unterkünfte, die schnell ausgebucht sind. Unsere Favoriten sind folgende: 

  • Tubohotel*: Etwas ganz besonderes ist das Tubohotel, welches weit über die Grenzen von Tepoztlán bekannt ist. Man schläft in einer Art Röhre und hat trotzdem alle Annehmlichkeiten wie einen kleinen Pool. Schaut euch unbedingt die Bilder dieser einzigartigen Unterkunft an!
  • Madre Tierra*: Runterkommen und mit der Natur connecten kann man im Madre Tierra. Die Ausblicke auf den Tepozteco sind spektakulär, man kann Temazcal machen und ein enormes Frühstück ist im Preis innbegriffen.
  • Hostal de la Luz – Spa Holistic Resort*: Ein Wellnesshotel der besonderen Art, das sogar vom Dalai Lama zu einem Ort des Friedens ernannt wurde. Man kann allerlei Zeremonien beiwohnen, tolle Aussichten genießen oder im Außenpool schwimmen gehen. Perfektes Ambiente für alle, die zur Ruhe kommen und ein unvergleichliches Hotel kennenlernen wollen.

Der Tepozteco und die Pyramide

El Tepozteco ragt über der Stadt empor und auf diesem mächtigen Berg steht ein Tempel, der von den Xochimilca gebaut und Tepoztecatl gewidmet wurde. Tepoztecatl ist übrigens der „aztekische“ Gott des Pulques. Über 450 Höhenmeter geht es hinauf. Teils über Treppenstufen, teils über eher unbefestigtes Terrain. 

Es lohnt sich für die Besteigung des Tepoztecos feste Schuhe mitzunehmen. Immer wieder gibt es kleine Souvenirstände, die alle möglichen Ramsch mit der Aufschrift: Ich habe den Tepozteco bezwungen, anbieten. Jetzt sollte einem durchaus klar sein, dass die Besteigung eine schweißtreibende Angelegenheit wird. 

Oben angekommen kann man auf die Pyramide klettern und hat einen unglaublichen Ausblick. Morelos im Süden des Estado de México ist erstaunlich bergig und grün. Die Wanderung kann umsonst gemacht werden, für die archäologische Stätte muss man 50 Pesos (ca. 2,30 Euro) Eintritt bezahlen. 

Kommt so früh wie möglich, denn es kann sehr voll werden.

Auch nett: oben begegnen einem sehr zutrauliche Nasenbären


Weitere Sehenswürdigkeiten in Tepoztlan

Auch neben dem Tepozteco gibt es noch ein paar nette Sehenswürdigkeiten im Pueblo Magico. Ansonsten ist auch die Innenstadt mit ihrem unebenen Kopfsteinpflaster eine echte Augenweide. Viele der Restaurants bieten traditionelle Speisen an und sind herrlich in den buntesten Farben geschmückt. 


Wandern im Nationalpark Tepozteco

Der Tepozteco befindet sich im Nationalpark Tepozteco. In diesem Nationalpark kann man auch herrlich wandern gehen. Fragt am besten nochmal nach dem genauen Weg, denn einige Routen sind nicht wirklich gut (oder gar nicht) ausgeschildert. Auf dieser Seite gibt es ein paar Wanderungen im Nationalpark.


Dominikanerkloster Exconvento de la Natividad

Das ehemalige Dominikanerkloster aus dem 16. Jahrhundert zählt zu den schönsten Klöstern in Morelos und ist eines der ältesten Kolonialgebäude in Zentralmexiko.

Es kann gratis besucht werden und ist von Dienstag bis Sonntag von 10:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Die Dominkanermönche bauten das an eine Festung erinnernde Kloster und die Kirche im Zuge der Christianisierung Mexikos. Dieser Einfluss sorgt dafür, dass heute in Tepoztlán ein einzigartiger Mix aus Traditionen und Bräuchen herrscht zwischen katholischen und pähispanischen Einflüssen.


Museo de Arte Prehispánico Colección Carlos Pellicer

Das Museum befindet sich im Exkonvento und bietet eine Ausstellung zu archäologischen Funden verschiedenster prähispanischer Kulturen, wie den Mayas, Mexicas, Teotihuacanas, Zapotecas oder den Totonacas. Das Museum ist von 10:00 bis 18:00 geöffnet und der Eintritt beträgt 10 Pesos (knapp 50 Cent). 


Temazcal Zeremonie

Temazcal ist eine Mayazeremonie oder eine Art Spa bzw. Sauna der Maya. Man steigt in eine Art kleinen Tonofen, entweder alleine oder in einer Gruppe und darin werden medizinische Pflanzen verbrannt.

Es kann ziemlich warm werden wie in einer Sauna. Meistens werden noch traditionelle Lieder gesungen. Ein Temazcal ist nicht für Leute mit Platzangst geeignet.

In Tepoztlán wirst du an vielen Stellen auf Angebote stoßen und die meisten Hotels organisieren ein Temazcal für dich. Eine gute Adresse ist Body Bliss für Yoga Retreats und Heilungs Sessions. 


Karneval in Tepoztlán

Mexiko ist voller toller Feste und Traditionen. Du hast bestimmt schon einmal vom Día de los Muertos gehört, oder? Doch kennst du auch den Karneval in Tepoztlán?  

Die Feierlichkeiten des Karnevals ziehen sich einen ganzen Monat hin. Ab Februar bis Anfang März. Die Hauptfeierlichkeiten finden auf dem Hauptplatz in Tepoztlán statt und beginnen am Aschermittwoch. Es gibt Paraden und die Stadt platzt aus allen Nähten. Besonders sind die Kostüme und Tänze der Chinelos. Solltest du zum Karneval in der Nähe sein, lohnt sich ein Abstecher bestimmt. 


Tashirat

Tashirat ist ein spirituelles Zentrum und ein Ashram und betreibt ebenfalls ein Waisenhaus. Man kann auf Spendenbasis an Yoga und Meditationsklassen teilnehmen und seine innere Ruhe in einer tollen Umgebung finden. Nebenbei unterstützt man auch noch ein tolles Projekt. Ein toller Insider Tipp für alle, die der Spiritualität von Tepoztlán erliegen wollen.


Markt von Tepoztlán

Ein Besuch auf dem Markt lohnt sich immer und in Tepoztlán ganz besonders, denn hier wird richtig lecker gekocht. Einiger der Spezialitäten bekommt man so nur in Tepoztlán.

Besonders beliebt ist der Stand „El Tlecuil“, der prähispanische und oftmals vegetarische Leckereien anbietet. Da der Stand mittlerweile auch über die Grenzen von Tepoztlán berühmt ist, sind die Preise etwas teurer als an den umliegenden Ständen.

Der Erfolg hat sich natürlich auch rumgesprochen und auch an anderen Marktständen könnt ihr Besonderheiten der Region oder prähispanische Köstlichkeiten wie Itacates (dreieckige Maistortillas mit Füllung) oder Huatzontle. 

Wenn du dich für traditionelles mexikanisches Essen interessierst, wirf einen Blick in unseren umfangreichen und leckeren Guide für mexikanisches Essen.


Essen in Tepoztlán: Tipps für Restaurants

Nachdem ihr jetzt schon den Markt als Foodie Paradies hier auf dem Blog entdeckt habt, geht es jetzt weiter mit leckeren Restaurantempfehlungen. Wir haben die örtliche Szene, mal wieder ordentlich durchgecheckt. 


Tepoznieves: verrückte Eissorten

Tepoznieves ist eine Insititution in Tepoztlán und verkauft, wie der Name schon verrät, Nieves. Mexikanisches Wassereis. Es gibt mehrere Verkaufsstände in der ganzen Stadt und eine ganze Menge an verrückten Sorten, wie Rosenblätter, Mezcal oder Feigen. Echt lecker und genau das Richtige nachdem man den schweißtreibenden Aufstieg zum Tepozteco gewagt hat. 


Los Colorines

Betritt man das Los Colorines befindet man sich im Zentrum einer Farbexplosion und mir gefällt es richtig gut. An den Papiergirlanden (Papel picado) und bemalten Wänden kann ich mich einfach nicht satt sehen. Essen kann man typische mexikanische Spezialitäten wie Quesadillas oder Tlacoyos mit den verschiedensten Leckereien gefüllt. Hier könnt ihr beispielsweise auch die Heuschrecken, Chapulines, kosten. 


La Sombra del Sabino

Das La Sombra del Sabino ist ein kleines literarisches Café. Regelmäßig finden Veranstaltungen statt und im Inneren befindet sich eine Bibliothek. Der perfekte Ort, um ein gutes Buch zu lesen, auf der Terrasse zu sitzen und einen leckeren Kaffee zu trinken. Eine kleine Ruheoase mit ausgezeichnetem Essen.


Jacaranda Mojito Bar y Cafe

Im Jacaranda gibt es gigantische Cocktails, insbesondere Mojitos zu günstigen Preisen. Man kann oftmals auch auswählen, dass man Mezcal statt einem anderen Alkohol in seinem Cocktail haben möchte. Zusätzlich gibt es auch kleine Barsnacks. 


Fazit: Tagesausflug oder länger bleiben in Tepoztlán? 

Tepoztlán hat etwas Magisches und das merkt man bei einem Besuch. Ob die einzigartige Lage, die charmante Innenstadt oder die Anwesenheit der Heiler – man spürt, dass man hier zur Ruhe kommen kann (außer man ist am Wochenende hier).

Für Naturfans und Wanderfreunde bietet der Nationalpark tolle Wanderungen ohne viele Menschen. Insbesondere wenn du bei einer Reise nach Mexiko eine der traditionellen Zeremonien mitmachen willst, wie Temazcal, solltest du Tepoztlan ganz oben auf deine Bucket List schreiben. 

Das Essen im Pueblo Magico ist hervorragend und ich konnte hier traditionelle Gerichte probieren, die ich so nirgendwo anders in Mexiko entdecken konnte. 

Ich selbst habe nur einen Tagesazsflug nach Tepoztlán unternommen und war ganz begeistert. Für einen ersten Eindruck und wenn man nur wenig Zeit hat, lohnt sich ein Tagesausflug schon alleine für die Besteigung des Tepoztecos und das gute Essen.

Ich wäre jedoch gerne etwas länger geblieben, hätte noch mehr Leckereien gekostet und die Ruhe genossen. Daher lautet mein Fazit: ein Tagesausflug ist sehr lohnenswert, optimal wären jedoch 2 bis 3 Tage, je nachdem ob du an einem Workshop oder einer Zeremonie teilnehmen willst. 


Mehr Reisetipps für Mexiko


Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen Werbelink, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. An deinem Preis ändert sich dadurch nichts und du unterstützt uns bei unserer Arbeit an Worldonabudget. Ganz lieben Dank dafür! Hier kannst du mehr erfahren.

Zusammenfassung
Tepoztlán Mexiko: Sehenswürdigkeiten in Morelos und der Tepozteco
Artikelname
Tepoztlán Mexiko: Sehenswürdigkeiten in Morelos und der Tepozteco
Beschreibung
Entecke das charmante Tepoztlán in Mexiko. Die größte Sehenswürdigkeit im Pueblo Magico in Morelos ist der Tepozteco, aber es gibt noch vieles mehr zu sehen
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

Leave a Comment