Home Costa Rica Reisebericht Liberia: im Norden von Costa Rica

Reisebericht Liberia: im Norden von Costa Rica

by Chris

Liberia war für uns der ideale Ort, um unsere Reise durch Costa Rica im Norden zu beginnen. Nach unserem Grenzübertritt von San Juan del Sur nach Liberia hatten wir ein leicht flaues Gefühl im Magen, weil wir schon recht viele schlechte Berichte über Costa Rica gehört hatten.Das Titelbild zum Artikel Reisebericht Liberia im Norden von Costa Rica

Zugegeben bezog sich das meiste davon auf das sehr gesalzene Preisniveau im Land, das echt nicht zu unterschätzen ist. Deshalb hatten wir uns vorsichtshalber wie bereits für Belize noch in Nicaragua mit Grundnahrungsmitteln eingedeckt, um möglichst viel Geld zu sparen. Neben San José war Liberia aber eindeutig die günstigste Station in Costa Rica für uns.

Erfahre in unserem Reisebericht, was du in und um Liberia unternehmen und was den Norden von Costa Rica für uns so besonders macht. Außerdem gibt es natürlich wieder Tipps für die Übernachtung und das Essen.


Reisebericht Liberia: Was uns keiner gesagt hat

Während sich keiner einen Spruch zu den hohen Kosten in Costa Rica verkneifen konnte, hat uns niemand etwas über die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Menschen erzählt. Nach unserer Zeit im sehr touristischen Süden von Nicaragua, wo die Menschen nicht ansatzweise so freundlich waren, hat uns dies sehr positiv überrascht.

Man merkt deutlich, dass Costa Rica sehr viel für den Tourismus macht und quasi die gesamte Bevölkerung scheint dabei zu helfen. Außerdem war das Spanisch wieder deutlich einfacher als in Nicaragua zu verstehen, wo wir manchmal regelrecht verzweifelt sind.

Eine wunderbare Aussicht über sattgrüne Wiesen im Norden von Costa Rica bei unserem Reisebericht zu Liberia


Was du in Liberia unternehmen kannst

In Liberia gibt es praktisch nichts zu erkunden oder zu bestaunen. Obwohl es eine der größeren Städte in Costa Rica ist, verirren sich Touristen oft nur zur Durchreise dorthin. Dafür ist Liberia aber ein wunderbarer Ort, um ein Gefühl für das Land und seine Bewohner zu bekommen.

In Liberia zeigt sich noch ein weiterer Aspekt der Gastfreundschaft des Landes. Tausende Flüchtlinge aus Kuba, Haiti oder auch Afrika befinden sich auf ihrem Weg in die USA in Costa Rica. Schon bei unserer Grenzüberquerung waren uns die Flüchtlingscamps aufgefallen, mit denen wir nicht gerechnet hatten. In Costa Rica wird den Menschen jedenfalls geholfen, bevor sie legal oder meistens illegal nach Nicaragua weiter reisen.

Die Innenstadt von Liberia bei unserem Reisebericht über den Norden von Costa Rica


Reisebericht Liberia: Ausflugsmöglichkeiten

Da man in der Stadt selbst nicht viel unternehmen kann, haben wir einen Ausflug zu den Wasserfällen Llanos de Cortez unternommen. Hierfür nimmt man einfach einen Bus Richtung Cañas und sagt dem Busfahrer, wo man aussteigen möchte.

Marie bestaunt einen der Wasserfälle Llanos de Cortez im Norden von Costa Rica bei unserem Reisebericht zu Liberia

Danach muss man einige Zeit den Schildern folgen, bis man zu den Wasserfällen gelangt. Es gibt keinen Eintritt, aber gegen ein Trinkgeld kann man sich von einem der inoffiziellen Guides durch den Dschungel bis zum großen Wasserfall hinauf führen lassen.

Marie bestaunt einen der Wasserfälle Llanos de Cortez im Norden von Costa Rica bei unserem Reisebericht zu Liberia

Die Wasserfälle an sich sind sehr beeindruckend, aber leider war das Wasser bei unserem Besuch äußerst schlammig. Auch Schwimmen ist eher gefährlich und man sollte dringend auf die Ratschläge der Einheimischen hören. Nichtsdestotrotz ist dies ein schöner Tagesausflug, für den wir gerade einmal vier Euro pro Person inklusive An- und Abreise bezahlt haben. Geht also auch günstig in Costa Rica!

Chris geht zu einem der Wasserfälle Llanos de Cortez im Norden von Costa Rica bei unserem Reisebericht zu Liberia


Eine Unterkunft für Liberia

Viel Auswahl gibt es nicht, aber wir waren mit der Hospedaje Dodero mehr als zufrieden. Es gibt eine gut ausgestattete Freilichtküche und die beiden Inhaber helfen sehr gerne bei der Organisation von Tagesausflügen und der Weiterreise. Auch die Nähe zu den beiden Busbahnhöfen ist super.

Unsere Unterkunft Hospedaje Dodero in Liberia

Wir würden eine Reservierung empfehlen, da die Unterkunft während unseres Aufenthaltes praktisch immer voll war und daher auch Gäste ohne Reservierung abgewiesen wurden.


Reisebericht Liberia: Essenstipps

Ehrlicherweise müssen wir zugegeben, dass wir die eine unserer beiden Empfehlungen nicht ausprobiert haben. Nur einen Block vom Hospedaje Dodero entfernt verkauft eine Frau abends große und leckere Casados zum kleinen Preis. So zumindest vom Hörensagen, denn leider war sie an unseren beiden Abenden nicht aufzufinden. Die Inhaber vom Dodero helfen euch aber bestimmt bei der Suche.

Dafür haben wir aber ausgezeichneten Fisch zum Preis von knappen vier Euro beim Soda El Viajero gegessen. Dies liegt gegenüber vom Maxi Pali auf dem Weg zum Busbahnhof.


Noch ein abschließender Tipp zur Weiterreise

Wenn ihr nach eurem Aufenthalt mehr Zeit in Costa Rica verbringt, empfiehlt sich ein Besuch des Maxi Palis vor Abreise. Wir haben uns nochmal ordentlich mit Lebensmitteln beladen, bevor es weiter Richtung Santa Elena ging. Die Preise des dortigen Supermarkts gaben uns dann auch Recht.

Ein traumhafter Sonnenuntergang in Liberia bei unserem Reisebericht über den Norden von Costa Rica

Für uns war Liberia der optimale Start. Aber auch sonst lohnt sich ein Besuch der Stadt für ein bis zwei Tage Aufenthalt bei einer Reise durch Costa Rica. Wir hoffen, unser Reisebericht zu Liberia hat dir Lust auf den Norden von Costa Rica gemacht.


 Hat es dich auch schon nach Liberia verschlagen und wie hat es dir gefallen? Oder planst du einen Aufenthalt bei deiner nächsten Costa Rica Reise? Verrate es uns in den Kommentaren! 


 

Zusammenfassung
Reisebericht Liberia: im Norden von Costa Rica
Artikelname
Reisebericht Liberia: im Norden von Costa Rica
Beschreibung
In Liberia wurden wir sehr positiv von Costa Rica überrascht. Erfahre in unserem Reisebericht mehr über den Norden von Costa Rica!
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

Leave a Comment