Home Balkan Dubrovnik Reisebericht – Sehenswürdigkeiten und Tricks, die Massen zu meiden

Dubrovnik Reisebericht – Sehenswürdigkeiten und Tricks, die Massen zu meiden

by Marie

Unser Dubrovnik Reisebericht stellt dir nicht nur die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt vor, sondern gibt dir auch noch ein paar Tricks an die Hand, wie du den Massen an Touristen aus dem Weg gehen kannst. Wir wären auch nicht wir, wenn wir nicht auch für Dubrovnik ein paar Spartipps in der Hinterhand hätten.

Begehung der alten Stadtmauer in Dubrovnik in Kroatien unser Reisebericht zeigt Impressionen und gibt Spartipps.Wer sich übrigens mehr für Kings Landing (Königsmund) als Dubrovnik interessiert, kann in unserem speziellen (und leicht nerdigen) Game of Thrones Drehorte Travelguide die eine oder andere Ecke Dubrovniks wiedererkennen. Ab jetzt ist hier für alle, die keine Game of Thrones Jünger sind, aber erstmal Ruhe mit der Serie, denn Dubrovnik ist auch ohne Hollywood eine einzigartige und wunderschöne Stadt.


Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik

Die Altstadt von Dubrovnik an sich ist eine einzige Sehenswürdigkeit. Die Stadt ist nahezu makellos erhalten geblieben und wird (insofern das mit den Touristenmassen geht) penibel sauber gehalten.

Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik #1 – Die Stadtmauer

Über die Stadtmauer kann man komplett um die Altstadt herumwandern und grandiose Blicke auf Dubrovnik von oben, die Insel Lokrum und das Meer genießen. Eine komplette Umrundung dauert in etwa 1 ½ bis 2 Stunden. Macht euch darauf gefasst, dass ihr zahlreiche Fotos schießen werdet, denn die Blicke und auch die top erhaltene Mauer sind spektakulär. Von dort könnt ihr auch zahlreiche der anderen Sehenswürdigkeiten von oben sehen.

Sehenswürdigkeit Nummer eins in Dubrovnik ist die alte Stadtmauer mit tolelr Aussicht auf das Meer, die Insel Lokrum und die Altstadt von Dubrovnik.Der Eintrittspreis für die Stadtmauer ist mit 150 Kuna (ca. 20 €) ziemlich haarig. Es gibt jedoch einen Studentenrabatt! Diesen bekommt man allerdings nur beim Vorzeigen eines Internationalen Studentenausweis. Den könnt ihr euch, wenn ihr studiert, ganz einfach selbst beantragen, beispielsweise bei der DKB mit gleichzeitiger Kreditkarte. Für Studierende kostet die Mauer übrigens nur 50 Kuna (ca. 6,60 €).

Trotz des hohen Preises, würde ich die Mauer bei einem Besuch von Dubrovnik nicht aussparen.

Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik #2 – Die Festung Lovrijenac

Reisebericht Dubrovnik Sehenswürdigkeiten Blick auf die Festung Lovrijenac von der alten Stadtmauer von Dubrovnik.Auf einem Felsen thronend, vor den Toren der Altstadt erhebt sich die Festung Lovrijenac. Wer übrigens ein Ticket für die Stadtmauer erworben hat, kann mit diesem auch in die Festung Lovrijenac hinein. Architektonisch hat mich die Festung nicht aus den Socken gehauen. Man hat jedoch einen tollen Blick auf die Altstadt und die kleine Bucht, die Game of Thrones Fans bekannt vorkommen könnte.

Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik #3 bis #3000 – Die Altstadt

Altstadt von Dubrovnik Sehenswürdigkeiten Strada in der Altstadt Reisen und Urlaub in Kroatien.Die Altstadt mit ihren engen Gassen, steilen Treppen und erhabenen Kirchen ist einfach ein echtes Schmuckstück! Die zentrale Straße in Dubrovnik wird Stradun genannt und beginnt direkt am Haupteingangstor, dem Pile-Tor.
Das besondere an Dubrovnik ist, dass die Stadt das am besten erhaltene Befestigungssystem in Europa darstellt und sich Gebäude ab dem 7. Jahrhundert innerhalb der Stadtmauern befinden.

Reisebericht Dubrovnik Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen in der AltstadtDa wir dir hier nicht die Topsehenswürdigkeiten vorstellen wollen (die findest du eh in jedem Reiseführer) haben wir nur ein paar schmucke Bilder von interessanten Gebäuden zusammengetragen.


Ein schöner Ausflug vor den Toren von Dubrovnik – Die Insel Lokrum

Auf der Insel Lokrum kann man herrlich wandern vor den Toren von DubrovnikDie Insel Lokrum liegt in Sichtweite von Dubrovnik und bietet eine schöne Flucht in die Natur, wenn einem der Trubel in Dubrovnik zu groß wird. Die Überfahrt dauert etwa zehn Minuten. Ein Roundtrip inklusive des Eintritts in den Nationalpark der Insel kostet 120 Kuna (ca. 16 €). Auf Lokrum gibt es mehrere Sehenwürdigkeiten, wie eine Festung, ein altes Lazaret und schön angelegte Gärten. Außerdem kann man auch schwimmen gehen. Nimm jedoch lieber Wasserschuhe mit, da die Felsen an vielen Stellen scharfkantig sind und auch einige Seeigel vorkommen. Auf der Insel gibt es zwei Restaurants und kleinere Snackstände. Viele bringen jedoch etwas zum Picknicken mit, da die Preise eben Inselpreise sind. In einem alten Mönchsstift ist außerdem noch ein Game of Thrones Museum untergebracht, in welchem man sich auch auf den Eisernen Thron setzen kann.

Pfau auf der Insel Lokrum bei Dubrovnik. Eine tolle Sehenswürdigkeit bei einem Urlaub in Dubrovnik in Kroatien. Heimliches Highlight der Insel sind die frei umherlaufenden Pfauen und Hasen, die erstaunlich zutraulich sind.

Abends solltet ihr nicht das letzte Boot verpassen, denn übernachten kann man auf der Insel nicht, da sie mit einem Fluch belegt ist.


Unterkunftstipp in Dubrovnik

Unterkunftstipp in der Neustadt von Dubrovnik mit toller Aussicht und guten Preisen.Wir hatten ein sehr geräumiges Apartment in der Neustadt mit einem lustigen Gastgeber. Preis-Leistungsverhältnis war ausgezeichnet und der Blick auf die mächtige Brücke und die im Hafen liegenden Kreuzfahrtschiffe super. Auch empfand ich es als angenehm, nicht direkt in der sehr vollen Altstadt zu wohnen, weniger Menschen um mich zu haben und mehr Platz. Außerdem wirkt sich eine Unterkunft außerhalb der Altstadt gut auf dein Budget aus!


Restauranttipp in Dubrovnik

Restauranttipp für Dubrovnik in der Altstadt. Das Kamenice bietet leckere typische Fischgerichte aus Kroatien und Dalmatien für gute Preise an.Um unser Budget zu schonen, kochten wir meist selbst und ernährten uns von Burek. Dem Restauranttipp unserer Gastgeberin konnten wir jedoch nicht widerstehen. Das Kamenice in der Altstadt bietet eine feine Auswahl an Meeresfrüchten zu angemessenen Preisen. Die Portionen sind üppig und mit etwa 10 € pro Hauptgericht in der Altstadt von Dubrovnik ist das Kamenice durchaus bezahlbar und außerdem auch noch echt lecker.


Transport in Dubrovnik

Reisebericht Dubrovnik Transport in und um Dubrovnik in KroatienAußerhalb der Stadtmauern gibt es ein in kurzen Abständen fahrendes Busnetz in andere Ecken der Stadt. Busfahren ist nicht wirklich günstig und ab mehreren Personen sollte man checken, ob Uber oder sogar ein Taxi nicht eine günstigere Option wären. Eine Fahrt in der Innenstadt kostet beispielsweise 15 Kuna (ca. 2 €)). Als wir für unsere Weiterfahrt nach Kotor zum etwas außerhalb gelegenen Busbahnhof fahren wollten, bekamen wir ein Uber für den gleichen Preis wie zwei Bustickets.


Kosten eines Städtetrips nach Dubrovnik

Blick von der Festung Lovrijenac auf die Altstadt von Dubrovnik eine Sehenswürdigkeit, die man bei einem Urlaub in Kroatien nicht verpassen sollte.Dubrovnik ist eine teure Location, auch für kroatische Verhältnisse. Wir hatten in Dubrovnik ein Tagesbudget von etwa 70 €. Darin enthalten sind teils teure Eintrittsgelder (Chris besitzt nämlich keinen Internationalen Studentenausweis 😛 ) sowie recht hohe Kosten für Transport. Etwas sparen konnten wir, da wir eine Küche hatten und unser Essen selbst zubereiten konnten.


Vermeide die Menschenmassen in Dubrovnik

Dubrovnik wird auch als die Perle der Adria bezeichnet und aufgrund seiner Schönheit und historischen Bedeutung lockt es viele Touristen an. Zusätzlich kommt noch der Hype um die Serie Game of Thrones, die die Bekanntheit Dubrovniks noch zusätzlich gesteigert hat.

Auch ist zu sehen, dass die ursprünglichen Einwohner innerhalb der Altstadtmauern mehr und mehr verdrängt werden, da dort fast nur noch Souvenirläden. Unterkünfte und Restaurants vorhanden sind. Daher haben wir dir ein paar Tipps zusammengetragen, wie du die größten Menschenmassen vermeiden kannst.

#1 Komme früh in die Altstadt

Reisebericht Dubrovnik Game of Thrones Drehorte Walk of Shame Treppe Sehenswürdigkeiten.Wir sind absolut keine Frühaufsteher und im Urlaub machen wir das noch weniger gern. Jedoch lohnt es sich, früh in der Altstadt zu sein, um sich nicht mit tausenden von anderen Touristen durch die Gassen schieben zu müssen. Wir erkundeten die Stadt bereits um 7 Uhr morgens und waren bei der Stadtmauer um kurz nach 8. Auch hier war schon ein bisschen was los, jedoch um einiges weniger als zwei bis drei Stunden später.

#2 Meide die Zeiten der Kreuzfahrtschiffe

Nicht nur sehr früh ist die Altstadt leerer, sondern auch ab etwa 16 Uhr, da dann die Kreuzfahrt-Touristen auf ihre Schiffe zurückkehren. Früh morgens ist es zwar am leersten, aber wer dem frühen Aufstehen entgehen will, der sollte am späten Nachmittag die Altstadt erkunden.

#3 Bewege dich abseits der Hauptstraßen

Reisebericht Dubrovnik Tipps um die Menschenmassen zu vermeiden. Katzen in der Alstadt von Dubrovnik.Dubrovnik hat so viele schöne Gassen zu bieten, die auch wenn es langsam voller in der Stadt wird, noch angenehm leer sind. Auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten ist Dubrovnik fotogen wie keine Zweite.

#4 Ergreife rechtzeitig die Flucht

Spätestens gegen zehn war es nahezu unerträglich voll in der Innenstadt. Umso besser, wenn du deinen Rundgang schon beendet hast und beispielsweise auf die Insel Lokrum ausweichen kannst. Unser Extratipp hier, um Menschenmassen zu vermeiden: Gehe vom Anleger antizyklisch um die Insel, also gegen den Uhrzeigersinn, dann kannst du die Einsamkeit in der Natur ein bisschen genießen.

Reisebericht Dubrovnik lohnt sich ein Besuch und wie man die Menschenmassen meidet. Inklusive toller Spartipps für deinen Urlaub oder deine Backpacking Reise-Wir sind mit unseren eigenen Empfehlungen recht gut gefahren und konnten die Schönheit von Dubrovnik nahezu ungestört in uns aufsaugen. Die Stadt ist wirklich einzigartig schön und auch das Umland hat noch einiges mehr zu bieten. Für uns war es eigentlich der perfekte Städtetrip zwischen Historie und Kultur in der Altstadt, Natur auf der Insel Lokrum und leckerem Essen.


Mehr Reiseinspiration für Kroatien?


 Hast du noch weitere Fragen zu einer Reise nach Dubrovnik oder Ergänzungen? Was sind deine Tricks, Menschenmassen an touristischen Hotspots aus dem Weg zu gehen? Verrate es uns in den Kommentaren! 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zusammenfassung
Dubrovnik Reisebericht - Sehenswürdigkeiten und Tricks die Massen zu vermeiden
Artikelname
Dubrovnik Reisebericht - Sehenswürdigkeiten und Tricks die Massen zu vermeiden
Beschreibung
Dubrovnik Reisebericht - komm mit in die schönste Altstadt Kroatiens und lernen alle Sehenswürdigkeiten und megasupi Spartipps kennen.
Autor
Erschienen auf
Worldonabudget
Logo

Noch mehr Lesefutter

Leave a Comment