Wie teuer ist eine Reise nach Costa Rica?

Im Vorfeld hatten wir erwartet, dass unsere Kosten in Costa Rica ähnlich hoch ausfallen würden wie in Belize. Stattdessen kamen wir problemlos mit einem ähnlichen Tagesbudget wie in Kuba oder Honduras zurecht. Einige Tipps, wie wir dies geschafft haben, kannst du hier nachlesen. Eigentlich waren wir darauf vorbereitet, innerhalb weniger Tage durch das Land zu reisen, falls die… Read More »

7 geniale Spartipps für Costa Rica

Costa Rica ist eines der teuersten Länder in Zentralamerika – doch dank unserer Spartipps für Costa Rica kannst du dir eine Reise auch mit einem kleineren Budget ermöglichen. Mit einem Tagesbudget von knapp über 30 € war Costa Rica nicht einmal das teuerste Land der Reise. Dabei haben wir wenig auf Komfort verzichtet, bis auf San José immer in… Read More »

Puerto Viejo – der Abschied vom Pura Vida

Puerto Viejo, ein kleines Städtchen an der Karibik mit einer hohen Hippiedichte, war bereits unser letzter Halt in Costa Rica. Wie schnell die Zeit vergeht, wenn man das Pura Vida lebt! Lange haben wir den Abschied von Cahuita vor uns hergeschoben. Wir waren angekommen. Im Pura Vida. Ausschlafen, an den Strand gehen, nach Faultieren im Nationalpark suchen, eine… Read More »

Babyschildkröten in Tortuguero ohne Guide beobachten

Das Beobachten der frischgeschlüpften Babyschildkröten in Tortuguero war einer der Momente unserer Reise, der so magisch war, dass wir unser Glück kaum fassen konnten. Der Nationalpark Tortuguero ist der Platz in Costa Rica, um Schildkröten bei der Eiablage oder eben die Babyschildkröten beim Schlüpfen beobachten zu können.  Schildkrötentouren werden für 25 US-Dollar angeboten und garantieren das Sehen der… Read More »

Auf der Suche nach Faultieren in Cahuita

Cahuita liegt eine gute halbe Stunde von Puerto Viejo entfernt an der Karibikküste von Costa Rica. Das kleine Dorf besteht nur aus wenigen Straßen und versprüht seinen ganz eigenen Charme. Bis auf die zahlreichen Tagestouristen, die allesamt wegen dem Cahuita Nationalpark kommen, geht es hier sehr gemächlich und entspannt zu. Genau diese Idylle hat uns so gut gefallen,… Read More »

Tortuguero – der Hafen der Schildkröten

Tortuguero liegt abgeschieden an der nördlichen Karibikküste Costa Ricas. Keine Straße führt in den 700-Einwohner-Ort und den gleichnamigen Nationalpark. Der Name bedeutet so viel wie Ort der Schildkröten, denn der Strand Tortugueros ist ein beliebter Nistplatz. Natürlich sind wir direkt Feuer und Flamme bei dem Gedanken daran Meeresschildkröten in den ersten Minuten ihres hoffentlich langen Lebens zu begleiten.… Read More »

Hangover in San José

San José sollte dann tatsächlich unsere erste Hauptstadt in Zentralamerika während unserer Reise werden. Bisher hatten wir uns nämlich aus Ästhetik- und Sicherheitsgründen dagegen entschieden. Und weder die Hauptstädte in Belize, Guatemala, Honduras oder Nicaragua sahen bei der Durchreise besonders einladend aus. Dieses Mal hatten wir aber keine andere Wahl, denn eine Reise aus dem Nebelwald von Santa… Read More »

Nur Ärger mit VivaColombia

Ein Sprichwort besagt, dass man nur das bekommt, wofür man auch bezahlt – treffender könnten wir unsere Erfahrungen mit VivaColombia nicht zusammenfassen. VivaColombia ist eine Billigfluglinie aus Kolumbien, die zu einem großen Teil auch Ryanair gehört. Spätestens da sollte man hellhörig werden und seine Erwartungen dämpfen. Leider hat es VivaColombia dann tatsächlich geschafft, die ohnehin schon niedrigen Erwartungen… Read More »

Nass bis auf die Knochen im Nebelwald von Santa Elena

Nach Liberia war Santa Elena und insbesondere der Nebelwald im Nationalpark von Monteverde unser Ziel. Undurchdringlicher, über und über bewachsener Dschungel, der in einen ständigen Nebel gehüllt ist. Und literweise Regen. Der Nebelwald machte seinem Namen alle Ehre. Bei unserem Besuch waren die Himmelsschleusen sperrangelweit geöffnet und wir wurden so richtig durchgenässt. Gut, dass ich den Fehlkauf des… Read More »